Praxis-Vortragsreihe: KI – jetzt oder nie!

Unternehmen sind mehr denn je gefordert sind, den Anschluss nicht zu verlieren. Hier bietet das Thema künstliche Intelligenz den Weg für die Zukunft.

Die Entwicklung der KI stellt Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Das Thema Künstliche Intelligenz wird sich auch im Jahr 2024 rasant weiterentwickeln und zunehmend in verschiedene Geschäftsmodelle integriert werden. Bleiben Sie daher auf dem Laufenden mit den neuesten Trends und gestalten Sie mit KI die Zukunft.

Die Idee zählt – den Rest macht die KI. Wir entscheiden gemeinsam, wie sinnvoll der Einsatz der KI ist!

KI-Wissen

KI wird zunehmend in Geschäftsprozesse, Kommunikationen, Arbeitsabläufen und Entscheidungsfindungen integriert werden.

Wer nicht mit der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehen!

KI ist mehr als ein Trendthema. Die Entwicklung befindet sich aktuell an einem spannenden Punkt! Jede Entwicklung von Kreativität ist gut, selbst wenn sie nicht menschlich ist.

Ich sehe das anders. Menschen brauchen Menschen zum Brainstorming und die KI unterstützt sie dabei! Goethe und Schiller haben Klassiker, Picasso und DaVinci Meisterwerke ohne KI geschaffen! Ich glaube, dass man die KI gut als Brainstorming-Partner, als kreativen Partner einsetzen kann. Sie wird die kreative Arbeit unterstützen und nicht ersetzen.

Anwendungsbeispiele KI

„ChatGPT – Einsatzgebiete und Anwendungsbeispiele“, © Siemens Stiftung 2023, lizenziert unter CC BY-SA 4.0 international

Künstliche Intelligenz bezeichnet sämtliche Arten von Computerprogrammen, die die Fähigkeit besitzen, eigenständig Entscheidungen zu treffen. LLM, oder Large Language Models, sind KIs, die menschenähnliche Texte generieren, indem sie große Textdaten analysieren und Muster erkennen. Im Gegensatz zu spezialisierten KI-Systemen können sie in verschiedenen Bereichen wie Textgenerierung, Spracherkennung und maschinellem Übersetzen eingesetzt werden. Ein Beispiel dazu ist ChatGPT.

  • Die KI wird nie so gut sein wie die besten Experten auf einem Gebiet!
  • Verlassen Sie sich nie darauf, dass KI-generierte Inhalte korrekt sind!

Texte mit ChatGPT, Bilder mit Midjourney oder DALL-E, Videoproduktionen mit Runway oder Audio-KIs wie Whisper für z. B. Podcasts:

KI-Tools ergänzen die gewünschten Inhalte oder Produktideen und bieten Medienschaffenden, Vermarktern und Kommunikatoren zahlreiche Möglichkeiten.

Take it easy! KI von Anfang an:

  • Sparen Sie Zeit und Geld: Automatisieren Sie Routine- und Marketingaufgaben!
  • Holen Sie sich beste Unterstützung für Kreativität und Produktideen!
  • Halten Sie die neusten KI-Trends im Blick!
  • Erzielen Sie Gewinne durch KI-Wissensvorsprung!

KI ist und bleibt eine faszinierende Angelegenheit. KI-Tools sind mittlerweile in der Gesellschaft angekommen. Sie abzulehnen, macht absolut keinen Sinn. Für uns Menschen eröffnet sich damit ein bisher unerreichtes Potenzial für Kreativität und Unterstützung bei Arbeitsroutinen in Unternehmen.

Für Unternehmen wird die Digitalisierung branchenübergreifend zum obersten Ziel. ChatGPT gehört zu einem der modernsten Textgenerierungs-Tools unserer Zeit.
Zielgerichtetes Marketing
Ich zeige Ihnen punktgenau die vielfältigen Anwendungsbereiche und wir legen auf Sie zugeschnittene ChatGPT-Modelle an.

Der Chatbot hilft Ihnen zum Beispiel:

  • bei der Beantwortung von Fragen des Kundensupports
  • erstellt Werbebotschaften, Handbücher und Schulungsunterlagen
  • unterstützt Sie bei der Festlegung von Unternehmensstrategien

Die Entwicklung bei KI-Tools bei der Erstellung von Videos per Text oder Bild befindet sich im Schnelltempo. In welche Richtung wird sich Künstliche Intelligenz in den nächsten Monaten entwickeln?

  • Die Anzahl der KI-generierten Texte, Bilder und Videos wird erheblich steigen.
  • Jedes Unternehmen überlegt sich, KI einzusetzen.
  • Die Anzahl der KI-Startups wird steigen und einige werden in einem Jahr nicht mehr auf dem Markt sein.

Es ist wichtig, zwischen Urheberrecht und Nutzungsrecht zu unterscheiden. Derzeit können KIs keine Urheberrechte besitzen. Die Nutzungsrechte liegen aber in der Regel beim Anbieter der KI. Wie und in welcher Form er diese an seine Nutzer weitergibt, steht immer in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dabei wird zwischen privater und kommerzieller Nutzung unterschieden.

§ 2 Abs. 2 UrhG Geschützte Werke

„(2) Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen.“

Die KI wird unsere Gesellschaft verändern und das mit so großen Schritten, das man von einem exponentiellen Wandel in unserem beruflichen und privaten Leben sprechen kann. Die KI ist gekommen und wird bleiben! Für den Einsatz der KI braucht es mehr Kompetenzen.

Was ist ein Deep Fake?

Output: Kennzeichnungspflichten AI Act Definition (Art. 3 Nr. 60):

Deep Fake“: KI generierte oder -manipulierte Bild,- Audio oder Videoinhalte, die existierenden Personen, Gegenständen, Orten oder Einheiten oder Ereignissen ähneln und einer Person fälschlicherweise als authentisch oder wahrheitsgemäß erscheinen würden!“

Deep Fake“
Quelle: Screenshot Reddit

Warum das Papst-Foto nicht nur witzig ist: ZDF heute

Pflichten für Anwender (Bereitsteller) von Deppe Fakes, Art. 50 Abs. 4: Offenlegungspflicht

Wer ein KI-System einsetzt, das Bild-, Audio oder Videoinhalte erzeugt oder manipuliert, die einen Deep Fake darstellen, muss offenlegen, dass die Inhalte künstlich erzeugt oder manipuliert wurden.

Ausnahme:

Ist der Inhalt Teil eines offensichtlich künstlerischen, kreativen, satirischen, fiktionalen, analogen Werks oder Programms, so beschränken sich die in diesem Absatz genannten Transparenzverpflichtungen auf die Offenlegung des Vorhandenseins eines solchen künstlich erzeugten oder manipulierten Inhalts in einer angemessenen Weise, die die Darstellung oder den Genuss des Werks nicht beeinträchtig.“

Sie möchten einen Vortrag und/oder Kurs dazu buchen? Der Kurs wird auf Ihre individuellen Anforderungen konzipiert!

Kombinieren Sie Benutzeroberflächen, Datentabellen und Logik mit mehr als 6.000 Apps, um alles zu erstellen und automatisieren. Zapier hilft Ihnen, doppelt so schnell zu wachsen: https://zapier.com/